Herzlich Willkommen auf DigiNetAir.de

Das Projekt DigiNet.Air

DigiNet.Air: Digitalisierung mitgestalten

 

 

So wie die Digitalisierung den Luftverkehr bereits grundlegend gewandelt hat, verändert sich auch die Industrie: Vernetzte Lieferketten, Automatisierung in der Fertigung oder die systematische Kommunikation zwischen Mensch, Maschine und Bauteilen verändern Entwicklung, Herstellung und Instandhaltung in der Luftfahrt für immer. Diese mit dem Schlagwort „Industrie 4.0“ zusammengefassten Entwicklungen bieten auch Fach- und Führungskräften kleiner und mittlerer Unternehmen, sowie den Berufs- und Hochschulen neue Entwicklungsmöglichkeiten. 

Um diese Chancen zu nutzen und die hierfür notwendige Qualifikation der Fachkräfte am Luftfahrtstandort Hamburg sicherzustellen, haben sich mittelständische Zulieferer, Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Politik im Projekt „Netzwerk Digitales Lernen in der Luftfahrtindustrie der Metropolregion Hamburg“ (DigiNet.Air) zusammengeschlossen. Gemeinsam wird sich dieses Konsortium mit den durch die Digitalisierung ausgelösten Veränderungen der Geschäfts-, Arbeits- und Lernprozesse auseinandersetzen. Im Fokus stehen die besonderen Bedarfe kleiner und mittelständischer Unternehmen der Luftfahrt- sowie der metallverarbeitenden und der Elektroindustrie.

 

Machen Sie mit!

 

Um die besonderen Bedarfe des Mittelstandes adressieren zu können, werden die jeweiligen Unternehmen durch die Verbundpartner intensiv in ihrem Prozess der Digitalisierung begleitet und individuell unterstützt. Hierfür stehen dem Verbund neben der eigentlichen Expertise aus Wirtschaft, Verbandswesen, beruflicher und akademischer Bildung auch mehrere Demonstratoren zu Industrie 4.0-Technologien in verteilten Lernräumen zur Verfügung, die im weiteren Projektverlauf um virtuelle Lösungsansätze ergänzt werden.

Sollten Sie mit Ihrem Unternehmen Interesse haben, sich über eine Zusammenarbeit zu informieren oder das Projekt zu unterstützen und gleichermaßen davon zu profitieren, dann melden Sie sich gerne bei uns unter kmu[at]diginetair.de!

 

Luftfahrtstandort Hamburg: ein starkes Netzwerk für den digitalen Wandel

 

Mehr als 300 Unternehmen und über 40.000 hochqualifizierte Mitarbeiter machen die Metropolregion Hamburg zum drittgrößten Standort der zivilen Luftfahrtindustrie weltweit.  

Mit dem Hamburg Centre of Aviation Training – Lab (HCAT+) koordiniert eine anerkannte Plattform für die Vernetzung von Bildung, Wirtschaft und Innovation in der Luftfahrt das Gesamtvorhaben. Das HCAT+ hat für das Projekt eine eigene Vernetzungs- und Transferstelle eingerichtet.

Das Vorhaben DigiNet.Air wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds mit knapp 5 Millionen Euro gefördert und von der Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) unterstützt.

 

 

BMBF-Fördermaßnahme: Digitalen Medien in der beruflichen Bildung

Förderbereich: Transfernetzwerke Digitales Lernen in der Beruflichen Bildung

Förderkennzeichen: 01PA17009A

 

 

Weiterführende Informationen

Verbundpartner

 

Gefördert durch